Seite wählen

Virtuality im Management – Horror oder Segen?

Wir schreiben das Jahr 2020, in Sachen Virtual Reality ist seit dem die Plattform „Second Life“ vor 17! Jahren an den Start ging, ist viel passiert. Wann kommt die erste VR Leadership Coaching Plattform?

Was war/ist die Virtual Reality Plattform #SecondLife:

Bisher sitzen wir vor Bildschirmen, schauen auf Touch-Screens – als kleine Fenster in eine digitale oder digitalisierte Welt.

Zugang zur digitalen Welt über kleine Bildschirme

Mit VR Brillen tauchen wir vollkommen ein in eine Welt, die wir – jenseits der Naturgesetze – mit unserer gesamten Kreativität gestalten können. Wie alles, hat auch diese Technologie zwei sehr gegensätzliche Seiten.

Vollständiges Eintauchen in reale oder virtuelle Welten
Warnhinweis: Beim Lesen der folgenden Zeilen bitte versuchen, aufkeimende Ängste, Ablehnung, Euphorie oder Glücksgefühle unterdrücken und die freiwerdende Energie im Anschluss dafür aufwenden, Ablehnung oder Zustimmung in eine offene, fragende Haltung zu ändern: Was bedeutet das? Was kann ich! Dagegen/dafür tun? mit wem könnten wir hier etwas bewegen?… Danke

What if? Management Coaching via VR

Wie könnte man VR im Trainingsbereich, Coaching, Selbstmanagement, Kulturentwicklung, Verbesserung von Mitarbeitergesprächen, Verhandlungstraining… einsetzen? (Und was müsste man tun, um die negativen Aspekte zu verhindern?)

(mehr …)

Motor Efficiency Factors – visualized

More than 2/3 of the energy needed for today’s cars is just wasted, creating heat and polluting our environment – why do I never read about this?

Whenever there is a technology change, peoples arguments go crazy! Remember, when the first iPhones came out – the main argument against them has been „greasy fingerprints“ on the screen.

We seem to forget what the purpose of those things are. It’s like with our old light bulb: 95% heat (waste), 5% light.

From a light bulb I want light,
from a motor, I want speed, not heat!

(mehr …)

Video Podcast Zusammenarbeit und Lernen

Video Podcast Aniko Willems + Harald Schirmer
Video Podcast Aniko Willems + Harald Schirmer

In 2 Teilen hat mich Aniko Willems zum Thema Zusammenarbeit und Lernen im Digitalzeitalter interviewt. Ich hoffe ich kann darin zum Experimentieren inspirieren und freue mich auf neue/weitere Kontakte zu Menschen, die mit uns gemeinsam die (Arbeits-)Welt ein wenig besser machen wollen.

Teil 1:

Mein beruflicher Weg aus der Elektrotechnik hin zur Organisationsentwicklung im Personalbereich bei Continental, wie wir es geschafft haben „IT Projekte“ in ein ganzheitliches Vorgehen zu transformieren und was es wirklich braucht, damit Menschen besser zusammenarbeiten und gemeinsam lernen. Es geht um Neugier erzeugen, Lust an Gestaltung wecken und einiges eigentlich Selbstverständliches wie Respekt, Anerkennung, Zuhören und Zutrauen. Erkenntnisse aus der Praxis:

Teil 1 Video Podcast Zusammenarbeit und gemeinsames Lernen – skalierbar

Teil 2:

(mehr …)

Neujahrsstatistik – ein Rückblick

Blog Besucher www.harald-schirmer.de 2019

37 Artikel sind 2019 in meinem Blog dazugekommen (Gesamt 946),
2,46 Millionen Zugriffe insgesamt (davon 434.655 in 2019) seit ich 2011 wieder begonnen habe zu zählen. 214.218 Besucher konnte ich im vergangenen Jahr auf meiner Seite zählen.

Vielen Dank allen Interessierten und vor Allem jene, die aktiv werden, durch verlinken, kommentieren oder diskutieren meiner Beiträge.

Ich bin kein großer Freund von Statistik, da ich die in der Regel für selten klar aussagekräftig halte – zu viele Einflussfaktoren wirken, betrachtet man die gemessenen Zahlen genauer. Dennoch geben Sie ein Gefühl dafür, wo man steht.

Zudem ist Analytics für mich ein sehr kritisches Thema, da es den Datenschutz meiner Besucher stören würde – daher nur sehr rudimentäre Informationen.

Natürlich gibt es sehr Vieles, was man zählen könnte – auch auf anderen Plattformen wie YouTube (8 neue Videos dieses Jahr) – dazu mehr weiter unten…

(mehr …)

Digital Transformation – a closer look

Inspired by a questionnaire of Johannes Ceh here some thoughts about Transformation of organizations in the digital age:

Transforming Systems means fighting a strong immune system:

Triggering the Immune System of an Organization

Transformation starts for me with questioning the Orgnaizations stabilizing factors.

Our organizations developed an immune system to protect themselves form uncertainty, complexity, creativity and „disruptive change“ – to deliver stability, quality, predictability, reliability, to be able to manage the input and control the output.

Continuous improvement is ok and lean efficiency is the goal to create revenue.

Rules, Roles, Processes and Tools are part of this protection system.

So it’s not people doing something wrong, we have just setup frame conditions, which make them protect their functions, sustain their roles and even fight for their place in the big picture.

(mehr …)

Podcast Beitrag AmPuls

Harald Schirmer Podcast Am Puls

Bereits vor einigen Monaten entstand die Podcast Aufzeichnung mit BusinessKollektiv und Kooperation des PMK und Quadriga auf dem Personalmanagementkongress nach meiner Keynote.

Mich hatten damals auf dem PMK19 einige Beiträge sehr getroffen, da mir wieder bewußt wurde, wie groß das Missverständnis zwischen den Führungsebenen schon bei den verwendeten Begriffen ist.

Podcast Am Puls – Business Kollektiv – Harald Schirmer
(mehr …)

Microlearning – Lust und Neugier als Basis von LERNEN

microlearning by Harald Schirmer

In diesem Artikel stelle ich ein etwas anderes (Basis-)Lern-Konzept „Microlearning“ zur Diskussion, mit dem Lust auf Lernen erzeugt werden kann.

Lernen ist ein riesen Thema in der digitalen Transformation und bei Veränderungsvorhaben. Fast immer geht es in Gesprächen, Konferenzen oder Projekten um Plattformen, Softwarelösungen und Apps… dann machen wir uns Gedanken über Formate und Methoden, worauf wir noch vereinzelt die neuen digitalen Möglichkeiten betrachten.

Was aber, wenn Mitarbeiter & Führungskräfte
gar nicht lernen WOLLEN?

Die Einen sagen, sie haben keine Zeit oder nicken zustimmend, wie wichtig Lernen ist, die Anderen finden „es ist alles zu viel“, der Nächste duckt sich weg (seit Jahren), einer hofft auf die baldige Rente und die Jungen haben doch gerade erst – endlich – Ihren ABSCHLUSS gemacht.

Wer kleinen Kindern beim Lernen zusieht erlebt ENEGIE, FREUDE, AUSTAUSCH, Mitteilungsbedürfniswelche Bilder haben wohl viele im Sinn, wenn sie an Schule, Studium, Ausbildung denken?

(mehr …)

Das richtige Werkzeug im richtigen Kontext

Aniko Willems aka Frau Change macht einen wunderbaren VideoPodcast und seit einiger Zeit auf LinkedIn den „Cup of #Change“, den ich jedem gerne ans Herz (oder ans Ohr) legen möchte. In wenigen Minuten gibt es da wertvolle Inspirationen und Erkenntnisse rund um Organisationsentwicklung, Change und das Digitalzeitalter.

Diesmal greift Sie ein Bild aus unserem Interview auf, das vor Weihnachten noch online geht:

Hier noch das passende Bild aus meinen Präsentationen:

(mehr …)

WOLC19 Working Out Loud Camp 2019 – Rückblick

Bereits das dritte WOL Camp – auch diesmal wieder hervorragend und mit viel Liebe und Vernetzung organisiert von den Kluge Konsorten

Hier einige Fotos, Videos und Statements aus den Sozialen Kanälen, der Masterclass am Vortag und meiner Barcamp Session zum Thema #HackTime4WOL – um der Frage nachzugehen, woher wir die Zeit bekommen um Working Out Loud zu machen und durchzuhalten.

(mehr …)

Erfolg – Der Film – Preview Gedanken

Wie definieren wir heute Erfolg? Wie definierst Du Erfolg? Man könnte erwarten, dass der neue Film mit diesem Titel eine Antwort darauf gibt – aber es ist (für mich) wie in der Kunst, er regt an Fragen zu stellen!

Erfolg?

Der Film lässt manchen etwas verwundert zurück… und das ist gut so!

Kristian Gründling ermöglicht einen sehr ehrlichen Blick in das Leben von 15 spannenden Menschen, die einen wertvollen Teil ihrer Entwicklungsgeschichte Preis geben.

(mehr …)