Harald Schirmer - es kommt nicht nur darauf an, was wir tun, sondern WIE wir es tun!

Schlagwort: führung

  • Neue Lernmethoden – wer will das?

    Neue Lernmethoden – wer will das?

    In den vergangenen Tagen ist im Corporate Learning 2.0 MOOC richtig aktiv diskutiert worden – In den verschiedenen Foren werden sämtliche bekannten Lernmethoden und „Buzzwords“ hin und herbewegt – das ist sicher sehr gut so – darum geht es. Genau so wie ich jedoch in der letzten elearning Konferenz in Hamburg, in der ein starker Fokus…

    weiterlesen

  • Wie wollen wir geführt werden?

    Wie wollen wir geführt werden?

    Gerne möchte ich auf dieses Video Interview zwischen Dirk Rosomm und Heinz Kaegi hinweisen. Eine schöne Antwort auf meinen früheren Post zum Thema „Management versus Leadership“ mit der Behauptung „Management = ineffiziente Führung“ Einer der Kernsätze im Video, die es gut zusammenfassen: „What’s in it for me – versus What’s IN ME for IT?“    …

    weiterlesen

  • Management = ineffiziente Führung

    Management = ineffiziente Führung

    In einem Vortrag gestern auf der CeBIT habe ich folgenden Satz vertreten: „Management is die denkbar ineffizienteste Form der Menschenführung!“ und nicht mehr nachhaltig! Dazu ein paar Stichpunkte: Management bedeutet für mich „Command & Control“ also steuern, Befehle geben und kontrollieren. Das passt wunderbar für Dinge, Ressourcen, Maschinen, Werkzeuge – nicht aber für Menschen, für…

    weiterlesen

  • Review Keynote Knowtech Lebendiges Wissen – Organisationen als lebendiger Organismus

    Review Keynote Knowtech Lebendiges Wissen – Organisationen als lebendiger Organismus

    Erste Zusammenfassung der Resonanz auf meine Keynote – vielen Dank für die vielen aktiv Beteiligten und die lebendige und positive „Dokumentation“! Foto: Joachim Niemeier (@JoachimNiemeier) Meine Präsentation zum Nachblättern: Views: 331

    weiterlesen

  • Was bedeutet eigentlich Enterprise 2.0 ?

    E20 oder Enterprise 2.0 wird immer häufiger verwendet. Der Frage was dahinter steckt wird aktuell in einem e20MOOC Firmenübergreifend und sehr spannend diskutiert – hier ein Kommentar zu Simon Dückerts Blogpost (den ich ausserordentlich schätze!!) und einige Links, um einen Überblick zu bekommen: Enterprise 2.0 bezeichnet den Fortschritt einer Unternehmenskultur* in eine neue Form der Zusammenarbeit…

    weiterlesen

  • Buchbeitrag Vernetzte Organisation

    Buchbeitrag Vernetzte Organisation

    Alexander Richter hat in seinem Buch „Vernetzte Organisation“ verschiedenste Perspektiven und Erfahrungen zu modernen Organisationen zusammengefasst. Es geht um flexible Arbeitsweisen, moderne Kommunikation (bi-direktional und beteiligend), effizienteren Wissenstransfer (ich nenne es gerne „lebendiges Wissen“) aber auch die individuelle Überforderung und Entgrenzung als Gefahr. Mein Beitrag ist im Kapitel „Der Wandel aus Unternehmensssicht“: „3.3 Continental auf…

    weiterlesen

  • Unternehmertum und gesellschaftliche Verantwortung

    Unternehmertum und gesellschaftliche Verantwortung

    Eine weitere Frage aus dem Portal Managerfragen.org, die ich gerne versuche zu beantworten: Lieber Herr Neumann, Social Entrepreneurship ist sicher ein spannendes Thema, das sich noch entwickeln muss… ich bin auch nicht sicher, ob ich hier die notwendige „Tiefe“ bieten kann. Ihre Frage gesellschaftliche Ziele versus monetäre impliziert ja, dass man sich hier entscheiden muss –…

    weiterlesen

  • warum SOCIAL media?

    warum SOCIAL media?

    oder: die „soziale Kraft“ im Enterprise 2.0 Laut Wikipedia meint „sozial“: gemeinnützig / hilfsbereit – und genau da liegt schon das Problem für unsere „Leistungsgesellschaft“. Unser Bildungssystem trimmt uns auf persönliche Höchstleistung, Zielerreichung, Qualitätssteigerung und Effizienz-Optimierung. Wer aber gemeinnützig oder hilfsbereit ist, wird in einer ersten Folge die Ihm/Ihr gesetzten direkten Ziele weniger schnell erreichen…

    weiterlesen

  • Meine Bewerbung für den LIDA Award

    Meine Bewerbung für den LIDA Award

    Sehr geehrtes LIDA Team, Eigentlich ist es nicht meine Art, mich selbst für einen Award zu nominieren – es ist aber wohl genau so gedacht – und ich wurde jetzt von mehreren Seiten darauf angesprochen. Ich freue mich sehr, dass es jetzt auch für dieses „Level“ eine Kategorie gibt – es gibt sicher sehr viele…

    weiterlesen