Seite wählen

Collaboration with other countries

Führung im Wandel

Benedikt Scherer from Cogneon asked me to share my experience – specially when it comes to train colleagues in Asia. He wrote a summary of his one week visit in Tokyo for training reasons. Here are some statements experience by testing new leadership and social collaboration (on eye level) as well as lessons I have learned:
We often hear that colleagues from Asia seem not to give much feedback. In my eyes many (specially) german colleagues just want „Yes, understood“ as a feedback, but not really an open discussion, or even own ideas. The reason is on one side, that we typically involve other countries after everything is decided and rolled out in Germany. Second it is so easy to call their „culture“ as – no need for explanation or change management effort… they do as told and don’t question things. This totally denies that we are talking about humans:

 

No matter from which country or culture,
humans have a lot more in common,
than what is separating them!

I experienced in various projects that real interest, changing perspective, real listening and understanding their hierarchy and social connections drives great results and most of all participation, engagement and of course feedback, too.

A different approach – Learning by Teaching:

Why not sending them your training material (mehr …)

Revoluzzi – Elektromobilität macht Spass

Mit meinem Klapprad-Pedelec Mobiky Youri bin ich ja bereits einige Jahre unterwegs und genieße dieses „Upgrade“ immer wieder aufs Neue. Seit etwa 3 Monaten bin ich jetzt immer öfter fast geräuchslos mit den Revoluzzi eScooter unterwegs. Der mit einem 500 Watt Motor betriebene Roller ist so vielseitig einsetzbar, macht (nicht nur mir) richtig Spass und ist nebenbei super nützlich. Getankt (Strom) wird über die eigene Photovoltaikanlage, so dass ich mit gutem Gewissen keinerlei „Emissionen“ erzeuge. Das Gefährt ist extrem wartungsarm, gar nicht so teuer und sehr stabil.

Revoluzzi eScooter in Aktion

Revoluzzi eScooter in Aktion

 

Seit Jahren beschäftige ich mich mit den unterschiedlichsten Möglichkeiten der elektrisierten Fortbewegung. Nicht nur im europäischen Umland, auch in China sind inzwischen der Großteil aller Roller, Mopeds und Mofas auf Elektro umgerüstet – nicht alle sind natürlich so ansprechend wie dieses Model:

Shanghai 2015

Vor Allem sind die wirklichen eScooter dort unheimlich praktisch, leicht, gut zu verstauen und sehr vielseitig einsetzbar: (mehr …)

China – Shanghai 2015

A business trip to China / Shanghai for our ASIA HR Conference – to present and drive forward our „Digital Transformation“… here on Flickr some Photos which I took around this visit – enjoy

Shanghai 2015

Shanghai 2015

Connecting to Facebook, Twitter or some other Social Media Channels was not possible for me – but it seems that everyone here is permanently online on WeChat or Sina Weibo (the biggest one), Renren, Tencent, Douban – So the biggest hobby of Chinese people right now seems to be SELFIE’s

Selfie's everywhere - best accessory: Selfie-Sticks

Selfie’s everywhere – best accessory: Selfie-Sticks

 

Capitalism is quite (mehr …)

Social Media Adoption – the GUIDE concept

More than a year ago I uploaded a video about our „Global GUIDE Kick-Off Event“, which was a big „visible“ milestone in Continentals internal Social Media implementation. My task was to find a way to reach out to all of our employees, get them connected and engaged in our new Business Networking environment. After we had this global Kick-Off event in Hamburg, everyone was working with great passion and creativity in bringing their own plants and even countries online. Constantly rising number of users but also great use-cases were the results.

Here is the video again – which gives a little bit of an idea, what we tried to achieve:

 

In 2013 we had a serious of GUIDE regional events – to „come to the people“ – did local road (mehr …)

Eindrücke aus China / Shanghai

China / Shanghai

China / Shanghai

München – London: 2:05 Stunden, dann London Heathrow – Shanghai Pudong: 11:05 Stunden … und schon ist man in einer anderen Welt. (Vorausgesetzt man hat das Visum in der Tasche 😉

Zugegeben, ich hätte mir dort einiges anders vorgestellt. Die (wohl europäischte) Stadt ist riesig, was die Ausmaße angeht – auf den Straßen sind es aber auch nicht mehr Menschen als in New York, Paris oder Frankfurt. Die Regeln sind natürlich durchaus unterschiedlich. Mich hat vor Allem die Kultur und die Menschen dort interessiert.

Flickr Fotoalbum Shanghai

Hier noch ein kleiner bebilderter Reisebericht: (ich halte es sehr kurz – viel liest eh niemand 😉

Sieben Stunden Zeitverschiebung (rückwärts), sehr südliches Klima, meist neblig – oder besser Smog, 23 Millionen Einwohner, über 6.000 km2 Fläche…

Taxi-fahren ist, wenn man nur Englisch spricht,  (mehr …)

Photovoltaik Ertrag März 2012

PV-Ertrag März 2012

PV-Ertrag März 2012

Hier die Daten für den dritten Monat diesen Jahres: 459 kWh oder 94 kWh / installiertes kW Leistung.

Damit sind es jetzt 882 kWh in den ersten drei Monaten… und das alles ohne ein Gramm CO2 oder sonstige Belastungen erzeugt bzw. Ressourcen verschwendet zu haben.

Übrigens wird in China inzwischen enorm in Photovoltaik investiert – es wird inzwischen schon als die günstigste Energieerzeugung überhaupt bezeichnet – nachdem das Plansoll für Windkraft bereits um den Faktor 10!! übertroffen wurde – kann man sich vorstellen, was das bedeuten wird.