Seite auswählen
Denk mal mit

Im Rahmen meiner Keynote zum AUDI Culture Network Day (Review folgt) habe ich eine Reihe von Fragen zusammengestellt, die zum Nachdenken anregen sollen. Diese habe ich als „Hausaufgabe“ mitgegeben. Vielleicht möchtest Du auch mal darüber nachdenken, wie es um die Kultur in Deinem Unternehmen steht?

Also #VUCArocker wollen wir eine gesunde, lebenswerte Zukunft gestalten, das fängt bei uns selbst an!

Meine These:

Eine neue Kultur ist dann etabliert,
wenn Sie auch in Krisensituationen belastbar ist

Fragen zum Reflektieren und Nachdenken:

Ich mache bei den Fragen keinen Unterschied, ob Du Mitarbeiter, Führungskraft, Manager oder Vorstand bist – zumindest bist Du immer Dir selbst und Deinem Umfeld verantwortlich oder Vorbild.

  • Wer steuert mich – meine Mailbox, mein Kalender? (Fremdgesteuert versus Selbstgesteuert)
  • Wie viel Gestaltungsfreiraum gebe ich? (Mir selbst oder meinen Mitarbeitern)
  • Freigabe wirklich notwendig? (um Erlaubnis fragen, oder um Entschuldigung bitten – wenn nötig)
  • Kann ich Verantwortung abgeben? (wem gebe ich welche Verantwortung ab)
  • Beherrsche ich moderne Kommunikation? (analog digital, virtuell, synchron, asynchron, Medien)
  • Schenke ich echte Wertschätzung (Danke, Toll, Neugier, Respekt, zuhören, verstärken…)
  • Wie stark ist mein Rückgrat? (Meinung bilden und dazu stehen – und ändern können)
  • Was hat höchste Priorität? (Lernen, Tagesgeschäft, Chef, Kunde, Gewissen)

Gerne auch als Kommentar?