Seite wählen

Mein IHK Artikel „Mehr als nur ein MutAnfall“

Im Magazin Niedersächsische Wirtschaft der IHK Hannover ist in der Ausgabe 3/2017 ein doppelseitiger Titelthemen Artikel über meine Arbeit bei Continental erschienen. Natürlich geht es auch hier um die Zukunft der Arbeit und wie wir hier gestalterisch tätig werden.

Im Interview habe ich die Umsetzung meiner Vorstellung von „Leading Change“ beschrieben – also der Erweiterung von Change Management um die digitalen Möglichkeiten in Kommunikation und globaler Zusammenarbeit (mit Respekt der Kulturen) sowie den veränderten Rahmenbedingungen.

Vielen Dank an Klaus Pohlmann für das Interview, die spannenden Fragen und seinen agilen Ansatz, bzw Offenheit für einen neuen Weg 😉 Es ist als Ambassador für eine Firma oder ein Thema immer besonders schön, wenn sich jemand für ein Thema so sehr interessiert, das deshalb vom „Schema F“ abgewichen wird.

 

Der Wert der Dinge im Digitalzeitalter

Denk mal mitInspiriert durch immer mehr Artikel wie diesen im Spiegel über die utopisch hohen „Werte“, die neue digitale Unternehmen an den Börsen oder „real“ bei deren Übernahme oder Verkauf erzielen möchte ich ein paar Gedanken teilen.

Es gibt derzeit zwei Richtungen in denen „gedacht“ wird:

  • a) wir steuern auf die nächste „Internet Blase“ zu
  • b) unsere Wirtschaft wandelt sich dramatisch

Ich glaube unsere Wirtschaft ändert sich gerade dramatisch:

Der Wert einer Hotelkette, eines Automobilherstellers oder einer Taxi-Flotte wurde „früher“ größtenteils an relativ greifbaren Dingen gemessen: Gebäude, Maschinen, Patente, Ausstattung – die Menschen waren NUR Bediener

Heute stellen wir mehr und mehr fest, dass der Wert eines Unternehmens immer mehr bei den Mitarbeitern (mehr …)

Lösungsvorschlag Finanzkrise

Denk mal mitEs mag ziemlich überheblich klingen, einen solchen Anzubieten – doch der aktuelle Eindruck unserer Politiker und Regierungen verschafft mir nicht den Eindruck, als wären dort Experten oder gar Menschen am Werk, die wissen, was Sie tun… oder zu tun ist – geschweige denn, wo deren Handlungen hinführen.

Europa hat Länder, die finanziell und wirtschaftlich nicht so gut laufen. Es gibt in diesen Ländern verschiedene Konzepte, Geld zu sparen, mehr zu erwirtschaften oder Umbaumaßnahmen mit dem Ziel, den Europarichtlinien wieder zu entsprechen.

Ich vermute, dass es keinerlei Aktionen gibt, die innerhalb (z.B.) eines Monats messbare Wirkung zeigen. WARUM sollte man also   (mehr …)