Seite wählen

Ertrag meiner Photovoltaikanlage für 2017

Vor 12 Jahren entschied ich mich im Rahmen einer energetischen Sanierung unseres Dachs mit einer 4,86 kW Photovoltaikanlage auf Sonnenstrom umzusteigen. Die damalige Investition von ca. 25.000 Euro ist längst amortisiert. Bis heute haben wir damit 55,4 MegaWattStunden ins Netz eingespeist.

 

Seit knapp 2 Jahren erwirtschaftet die Anlage ca. 250 Euro pro Monat und deckt mit im Mittelwert 4600 kWh locker (mehr …)

Zwischenstand – ökologischer Fußabdruck

PV Wechselrichter Display

ökologischer Fußabdruck?

Diesen Monat möchte ich zur üblichen Ertrags-Statistik meiner Photovoltaikanlage auch die anderen Maßnahmen kurz erwähnen, mit denen wir versuchen, unseren „ökologischen Fußabdruck“ so klein wie möglich zu halten / was bei einer überdurchschnittlichen Technikbegeisterung oft an seine Grenzen kommt 😉

In diesem Beitrag möchte ich beschreiben, was wir alles unternommen haben und wie – nach teilweise jetzt 10 Jahren – sich die einzelnen Aktionen bewährt haben. Hier im Überblick:

(mehr …)

Immer diese zwanghaften 100% Lösungen

Denk mal mitAuf einen Eintrag bei Twitter (Heizen ohne öl – seit 2005 … wärmt mehrfach…. heute die ersten 15 ster schneiden und aufsetzen #Nachhaltigkeit http://t.co/zcnMdFPM) bekam ich heute folgende Antwort: „…keine Lösung für alle Haushalte„.

Warum glauben so viele Menschen, das es nur die eine seelig machende Lösung irgendwo gibt. Bereits vor mehr als 20 Jahren, gerade wurde die Innovation „Elsbett Motor“ vorgestellt – dauerte es keine 2 Wochen und überall wurde berichtet, dass alle Felder in Deutschland mit Raps bepflanzt werden müssten um den „gesamten“ Bedarf aller Autos zu decken.

Wir sind eine hoch-individualisierte Gesellschaft, es gibt verschiedenste Lebensmodelle, nicht einmal in der Natur gibt es die eine Lösung für etwas – es gibt unzählige. Wir sollten also nach vielen, kleinen, praktikablen Lösungen suchen, diese weiter entwickeln und kombinieren – zu einem (mehr …)