Seite wählen

WOLC19 Working Out Loud Camp 2019 – Rückblick

Bereits das dritte WOL Camp – auch diesmal wieder hervorragend und mit viel Liebe und Vernetzung organisiert von den Kluge Konsorten

Hier einige Fotos, Videos und Statements aus den Sozialen Kanälen, der Masterclass am Vortag und meiner Barcamp Session zum Thema #HackTime4WOL – um der Frage nachzugehen, woher wir die Zeit bekommen um Working Out Loud zu machen und durchzuhalten.

(mehr …)

Digital Transformation mit der Uni St Gallen

Enterprise Social NetworkingErfahrungsbericht zur firmenübergreifende Strategie-Zusammenarbeit zum Thema Digitale Transformation mit der Universität St. Gallen. Immer mehr Organisationen (oder besser die Organisationsentwicklungsverantwortlichen) arbeiten zusammen, lernen voneinander und sorgen für schnelle Verbreitung der erfolgskritischen Aspekte.

Mit der Universität St. Gallen und Dr. Sebastian Frankenberger (auch Executive Director der SwissVBS und jetzt auch auf Twitter: @s_frankenberger) konnten wir mit 5 Studenten Teams die Herausforderung „Digitale Kommunikation und Zusammenarbeit“ bearbeiten. Meine Aufgabe war hier neben einer Einführung und Erfahrungsberichten die Erstergebnisse zu begleiten. Unsere Zusammenarbeit folgte dem Ziel und war mit Videokonferenzen hocheffizient in Mehreren Bausteinen als #FlippedClassroom: Front-Loading mit Linkliste, Videos, Leseempfehlungen, dann Virtueller Vortag mit Diskussion und dann individuell mit den Gruppen Fragen, Erfahrungsaustausch, Empfehlungen… Als Ziel werden die Gruppen dann Empfehlungen für den Einstieg/Weiterentwicklung für digitale Kommunikation und Zusammenarbeit in Organisationen ausarbeiten, die dann universitär bewertet werden.

Die Präsentation aus Slideshare:

[slideshare id=66947254&doc=20161010digitalstgallenschirmer-161010075255]

 

Hier einige Stichpunkte, die bisher gemeinsam erarbeitet wurden. (mehr …)

KnowledgeCamp 2015 in Dresden

Wo verbringt man am liebsten seinen Urlaub? ..es war nur ein Tag – Freitag und Samstag fand in Dresden das BarCamp der Gesellschaft für Wissensmanagement statt. Zwischen den beiden Tagen wurde der Film „Augenhöhe“ gezeigt – damit im perfekten Rahmen – ging es doch an beiden Tagen kaum um Software und Datenbanken sondern mit großem Fokus auf den Menschen um Beteiligung, Kultur und Haltung.

Selbst habe ich eine Session zum Working Out Loud angeboten, die sehr gut besucht war und einige NeuGierig gemacht haben dürfte (es wurde daraufhin gleich am nächsten Tag eine „Live Session“ angeboten)

http://twitter.com/awittenberger/status/614426078665396224/photo/1

Hier einige Links rund um die Veranstaltung

auch zum Nachlesen und nachschauen, vernetzen und lernen: (mehr …)