Seite wählen

Buchempfehlung – Humor trifft Erfahrung

Kurt Steffenhagen

Kurt Steffenhagen

Kurt A. H. Steffenhagen hat in einem Buch auf humorvolle Art, aber messerscharf die Situation in den Führungsetagen vieler Organisationen beschrieben. Schon bald soll es erscheinen – ich hatte die Ehre, vor Veröffentlichung zu lesen. Kurt Steffenhagen speist seinen großen Erfahrungsschatz aus einem Leben als hochkarätiger Berater in den Chefetagen verschiedenster Unternehmen, und wird sehr deutlich in seinem Resümee mit dem Titel:

 

Der Unterschied zwischen Führung und Eierkochen
Eine Liebeserklärung an die Naivität im Management

Kurt Steffenhagen wirbt für Wachheit, Aufmerksamkeit, selbständiges Denken und verurteilt mit Vehemenz die oberflächliche Dummheit unserer Zeit. Immer wieder fühlte ich mich auch sich selbst ertappt, Dinge zu leichtfertig zu übernehmen, komme ins Nachdenken und reflektiere meine Aussagen und mein Verhalten – danke für das Vertrauen und die wertvollen Einblicke!

Wer das Erscheinen nicht erwarten kann, dem empfehle ich seine aktuellen Audio-Interviews im Management Radio: Link

Mit seiner Erlaubnis möchte ich hier einige – in meinen Augen – sehr prägnante Zitate aus diesem Buch auflisten.

(mehr …)

NextAct – wenn sich Theorie mit Praxis vernetzt

Seit Freitag brüte ich darüber, wie ich in Worte fassen kann, was in Köln auf NextAct Einladung von Dr. Wilfried Felser zu erleben war.

20160219_nextact_head_2Das NextAct-Event am 19.02.2016 in Köln
mit führenden Vordenkern und Top-Experten (Strategie, Marketing, HR, IT, …)

Die bisher für mich höchste Dichte an Experten, Vordenkern und namhaften Wegbereitern der Arbeitszukunft. Sehr schnell wird klar, dass hier hinter vielen Worten ganze Lebenswege stehen, Jahrzehnte an Erfahrungen, Auseinandersetzungen mit Management, Politik mit Zukunft und Vergangenheit – aber irgendwie alle mit dem Ziel die Gegenwart zu verstehen und die Zukunft zu gestalten.

nextact_heads

Warum es für mich etwas wie eine höhere Weihe war, dabei sein zu können… seit Jahren verfolge ich Themen rund um Transparenz, Haltung, Respekt, Augenhöhe, neue Führungsformen, Arbeiten in virtuellen und globalen Teams, den Reichtum der Diversität erlebbar machen, Werte und Kulturentwicklung… setzte diese um, probiere es aus oder lebe es in meinem Umfeld und Verantwortungsbereich (aktuell Manager Digitale Transformation und Change) vor – oft gegen Widerstand, großes Unverständnis und dem üblichen milden Lächeln, das man Kindern schenkt, wenn Sie sich Ihre naive Welt erträumen.

Geändert hat sich das erst, (mehr …)