Seite wählen

Photovoltaikertrag 2012

Die Billanz für das Jahr 2012: 4.738 kWh = 4,74 MegaWatt Strom erzeugt
PV Ertrag 2012

PV Ertrag 2012

975 kWh pro installiertes kW – damit hatten wir wieder fast 1000 Sonnenstunden im vergangenen Jahr … wenn man das so umrechnen kann ;-). Die Anlage ist damit zu mehr als (mehr …)

Photovoltaik Ertrag Mai 2012

PV Ertrag Mai

PV Ertrag Mai

636 KwH ist der Gesamtertrag für den Mai 2012 – was im Bild rechts sehr schnell erkennbar ist – ein ziemlich durchschnittlicher Monat im Vergleich der letzten 7 Jahre war.
Das trifft auch auf das gesamte bisherige Jahr zu. Gegenüber den Vorjahren gab es bisher noch keinen einzigen Ertragswert, der auch nur in die Nähe eines der Maximalwerte bisher heranreichte – weder besonders hoch noch niedrig.

Das macht auf die installierte Kilowattstunde herunter gerechnet 131 KwH.

Knapp 5 MegaWatt 100% erneuerbare Energie erzeugt

Photovoltaik Ertrag 2011

Photovoltaik Ertrag 2011

Es war ein Jahr mit vielen Sonnenstunden. Genau 4980 kiloWattStunden konnte meine Photovoltaikanlage in das Netz einspeisen. Unseren Eigenbedarf ist damit bei Weitem gedeckt.

Pro installiertes kW sind es 1024,7 kWh Ertrag. Damit hat die Anlage dieses Jahr 2715,84 € eingebracht (knapp 400 Euro mehr als im vergangenen Jahr), womit die Kosten in ca. 3 Jahren gedeckt sind (also gesamt bereits nach 9 Jahren)

 

mehr Infos zu unserer Photovoltaikanlage

Strompreis angestiegen?

News & Infos von Harald SchirmerSeit ein paar Jahre bewerbe ich ja bereits Ökostrom-Anbieter. Gründe hierfür waren und sind der Atomaussieg, Förderung von Neuanlagen (zur Ökostromerzeugung) und mein Ansatz, selbst so nachhaltig wie möglich zu leben. Viele Freunde und Bekannte konnte ich bereits überzeugen, das auch zu tun. Jetzt steht leider wieder eine Strompreiserhöhung an – dazu möchte ich jedoch folgendes zu bedenken geben:

Der Grund für die Erhöhung des Strompreises bei Ökostromanbietern liegt einzig an den unverschämten „Geschenken“ unserer Regierung an die Großindustrie (Die das selbst gar nicht gefordert hat!!!) WIR bezahlen mit dieser Erhöhung die Strompreissenkung bei Hunderten von Stromfressern. > Bericht im ARD

Meine Bitte: Wechselt NICHT den Ökostromanbieter – sondern wählt diese unsägliche Regierung ab!!! … die – um dem Ganzen die Krone aufzusetzen – inzwischen neue Bürgschaften für Uralt-Kernkraftwerke im Ausland übernimmt. > hier informieren und protestieren

Heute Mahnwache gegen Atomkraft

Was braucht ihr noch - Atomausstieg

Was braucht ihr noch - Atomausstieg

Auch heute gehen wir wieder in Ingolstadt auf die Straße um ein Zeichen für die Menschen in Fukushima und gegen die Nutzung von Atomenergie zu setzen.

Warum?
Argumente gegen Atomkraft habe ich hier zusammengetragen

Atomkraft und kein Ende

Atomkraft nein Danke

Atomkraft nein Danke

Aus gegebenem Anlass noch einmal die Bitte – bevor Ihr die Argumente der Atomlobby nachbetet, erst Nachdenken, die Argumente zusammenstellen, dann die Prioritäten vergeben ….. und dann ein Urteil bilden (Hier sind meine Gedanken dazu) oder in aller Kürze:
und wenn ich ganz ehrlich bin, reicht mir der der erste Punkt schon um meine Meinung zu bilden…

Atomkraft Alternative Energien
Risiko: Potential zum GAU
(= größter anzunehmender Unfall!!!)
nicht nennenswert
Effekt auf Nachkommen: bis hin zur totalen / lokalen Vernichtung Erhalt der Natur und Ressourcen
Ablauf / Verwendung: Gesamte Erzeugerkette kritisch
(Abbau, Transport, Lagerung, Verarbeitung, Nutzung, „Entsorgung“)
Kann eigentlich von Jedem erzeugt, betrieben, entsorgt werden
Jobs / Wirtschaft: sehr wenige Jobs sehr viele Jobs
Aufteilung: wenige verdienen sehr viel viele können verdienen
Quellen: Ressourcen stark begrenzt unbegrenzt verfügbar
Abfall: Entsorgung völlig ungeklärt Entsorgung = Recycling
Deutschland: Mittelmaß Vorreiter- und Beispielrolle

Stromanbieter wechseln:

Es gibt inzwischen einige sehr gute Anbieter für reinen Naturstrom, die auch nachhaltig für unsere Versorgung durch Neubau von Ökokraftwerken garantieren. Am Besten wechselt man zu einem Anbieter, der Ökostrom-NEUANLAGEN fördert – damit wird auch die Versorgung gesichert und Fossilen Kraftwerke verdrängt

[twocol_one]Vorteile:

  • Atomausstieg
  • Umweltschutz
  • saubere Luft
  • gutes Gewissen

[/twocol_one] [twocol_one_last]Nachteile:

  • (manchmal) minimal teuer

[/twocol_one_last]

[divider_flat]
JEDER kann auf Ökostrom umsteigen: