Seite wählen

#MutAnfall im Human Resources Manager Magazin

In der Druckversion schon eine Weile verfügbar, ist ein Interview mit Jörg Buckmann (FrechMut) und mir jetzt auch online verfügbar. Der Verlag hat sich mit dem so notwendigen Thema „MUT“ im Personalbereich aus verschiedenen Perspektiven beschäftigt. Der Flitzer auf dem Coverfoto, das bin ich nicht, aber einige Beobachtungen und Erfahrungen zu Veränderungen in unserem Personalbereich und aus Berichten aus meinem Netzwerk konnte ich in dieser Ausgabe beitragen. Es war ein sehr inspirierender Austausch mit dem erfolgreichen Schweizer Experten und Buchautor von „Einstellungssache: Personalgewinnung mit Frechmut und Können„.

Das Interview organisierte und führte Jan Weilbacher, der mit seinen eigenen Expertisen unser Gespräch perfekt intensivierte – vielen Dank dafür!

 

 

Ein Statement von Jörg freut mich natürlich besonders und gibt einen Teil meiner „Mission“ als Ambassador der Continental wieder: (mehr …)

NextAct – wenn sich Theorie mit Praxis vernetzt

Seit Freitag brüte ich darüber, wie ich in Worte fassen kann, was in Köln auf NextAct Einladung von Dr. Wilfried Felser zu erleben war.

20160219_nextact_head_2Das NextAct-Event am 19.02.2016 in Köln
mit führenden Vordenkern und Top-Experten (Strategie, Marketing, HR, IT, …)

Die bisher für mich höchste Dichte an Experten, Vordenkern und namhaften Wegbereitern der Arbeitszukunft. Sehr schnell wird klar, dass hier hinter vielen Worten ganze Lebenswege stehen, Jahrzehnte an Erfahrungen, Auseinandersetzungen mit Management, Politik mit Zukunft und Vergangenheit – aber irgendwie alle mit dem Ziel die Gegenwart zu verstehen und die Zukunft zu gestalten.

nextact_heads

Warum es für mich etwas wie eine höhere Weihe war, dabei sein zu können… seit Jahren verfolge ich Themen rund um Transparenz, Haltung, Respekt, Augenhöhe, neue Führungsformen, Arbeiten in virtuellen und globalen Teams, den Reichtum der Diversität erlebbar machen, Werte und Kulturentwicklung… setzte diese um, probiere es aus oder lebe es in meinem Umfeld und Verantwortungsbereich (aktuell Manager Digitale Transformation und Change) vor – oft gegen Widerstand, großes Unverständnis und dem üblichen milden Lächeln, das man Kindern schenkt, wenn Sie sich Ihre naive Welt erträumen.

Geändert hat sich das erst, (mehr …)

Herausforderung Digitale Transformation

Dilemma für Vorgesetzte

Dilemma für Personal
Foto: © Syda Productions – Fotolia.com

Kommentar zu diesem Artikel im PinkUniversity Blog

Personaler 2015: Atemlos im Strudel der Digitalen Transformation?

Vielen Dank für diesen lesenswerten und in meinen Augen richtigen Bericht. Natürlich kann man es unseren Personalern nicht verübeln, war doch Diskretion eines der wichtigsten Dinge in HR – da ist der Schritt in Transparenz, Augenhöhe, Risiko (Neues ausprobieren) erst einmal nicht die erste Wahl.
HR hat auch sehr viel mit Veränderungsprozessen zu tun – aber auch hier waren Personaler eher in der Rolle der Veränderer – jetzt müss(t)en sie bei sich selbst anfangen – ohne große Vorbilder… das ist eine große Aufgabe – aber absolut notwendig, um wieder wertgeschätzter „BusinessPartner“ zu sein/werden.

(mehr …)