Seite wählen

AUDI A4 Typ E8 Scheinwerfer Glühbirnen wechseln

Audi Scheinwerfer A4 Typ 8E

Audi Scheinwerfer A4 Typ 8E

Im Handbuch steht – das muss ein Fachmann machen – das ist schlimm genug und eigentlich ein Armutszeugnis für einen Konstrukteur, dass es einer Fachwerkstatt bedarf, um ein durchgebranntes Glühbirnchen zu wechseln.

Es gibt bereits einige Beschreibungen im Netz, aber die für mich wichtigen Informationen haben leider meist gefehlt. Auch sind die wenigen Beschreibungen nicht Handy geeignet – und unterwegs (meist fallen dann die Birnen aus) hat man selten einen 17 Zoll Monitor dabei. Darum hier eine kleine Zusammenfassung, wie man bei dem AUDI A4  Baujahr ca. 2003 innerhalb von ca. 10 Minuten (pro Seite) problemlos sämtliche Birnen tauschen kann.

Material, Werkzeug und Anleitung zum selber machen

Unnötiges aus dem Auto entfernen:

Gewicht kostet Sprit – was nicht gebraucht wird sollte aus dem Auto verschwinden, auch z.B. Reserverad durch Pannenset ersetzen.

[twocol_one]Vorteile:

  • spart Sprit
  • sieht sauber aus
  • leichter zu reinigen
  • mehr Leistung

[/twocol_one] [twocol_one_last]Nachteile:

  • man könnte genau das brauchen

[/twocol_one_last]

[divider]

Kurzstrecken = Fahrrad:

Autos brauchen meist mehr Sprit als angegeben – besonders viel aber auf den ersten 10 Kilometern bis der Motor warm ist und alles „geschmiert“ läuft – gekoppelt mit besonders hohem Verschleiß.
Zum Bäcker eignet sich das Rad eh besser – Bäcker haben in der Regel keine großen Parkplätze.

[twocol_one]Vorteile:

  • spart Sprit
  • spart Geld
  • ist gesund
  • schont das Auto

[/twocol_one] [twocol_one_last]Nachteile:

  • bei Regen / Schnee …

[/twocol_one_last]

[divider_flat]

TIPP:

Wer Berge oder Entfernung als Hindernis sieht, dem empfehle ich die inzwischen sehr praktischen Pedelecs oder e-Bikes anzusehen … geht fast wie von selbst. Hier mein Bericht über das Mobiky Pedelec

Wisch und Weg – Lappen statt Küchenrolle:

So schnell, einfach und billig wie es sein mag, die achtlos verwendeten Papiertücher in der Küche und im Alltag stellen ein hohes Maß an Ressourcenverschwendung dar, das nicht sein muss.
Statt dessen lassen sich sehr einfach Wischlappen aus Stoff beliebig oft wiederverwerten, saugen auch sehr gut und sind waschbar.

[twocol_one]Vorteile:

  • halten ewig
  • vermeidet Müll
  • reinigen besser
  • sind reißfest
  • kosten nicht mehr

[/twocol_one] [twocol_one_last]Nachteile:

  • Hygiene notwendig (auswaschen)

[/twocol_one_last]

Reifendruck am Auto prüfen:

Lieber einen Tick mehr Luft im Reifen verringert den Rollwiederstand

[twocol_one]Vorteile:

  • spart Sprit
  • besser bei Schnee und Aquaplaning oder Beladung

[/twocol_one] [twocol_one_last]Nachteile:

  • ??

[/twocol_one_last]

Skiträger / Dachboxen weg:

Windwiederstand geht sehr stark in den Verbrauch ein – drum Fahrradständer, Dachboxen etc. sofort nach Bedarf wieder entfernen.

[twocol_one]Vorteile:

  • spart Sprit
  • kann nicht gestohlen oder beschädigt werden

[/twocol_one] [twocol_one_last]Nachteile:

  • ??

[/twocol_one_last]

Leichtlaufreifen (ECO-Reifen) verwenden:

Der Rollwiederstand ist bei diesen Reifen besonders gering – ebenso die Geräuschentwicklung.
ca. 1 liter / 100 km Spritersparnis rechnen sich bei dem etwas höheren Kaufpreis

Sieht man sich die meisten „Spritspar-Neuwagen“ an, fällt auf, dass ECO-Reifen dort fast immer zum Einsatz kommen.

[twocol_one]Vorteile:

  • spart Sprit
  • sind leiser

[/twocol_one] [twocol_one_last]Nachteile:

  • sind etwas teurer

[/twocol_one_last]

Fahrgemeinschaften bilden:

1 Mensch = 70 kg / 1 Auto = 1.400 kg
dafür aber meist vier Sitzplätze – wäre doch gut die auch zu nutzen

[twocol_one]Vorteile:

  • spart Sprit
  • spart Geld
  • erzeugt Freundschaften
  • ist Sozial und Gesellig
  • spart Geld

[/twocol_one] [twocol_one_last]Nachteile:

  • man muss sich nach Anderen richten

[/twocol_one_last]

[divider_flat]

Ein Tipp ist hier die gut organisierte Mitfahrzentrale

Eine neue Einfahrt

Neue Einfahrt geplant

Neue Einfahrt geplant

Die alte „Holzleg“ soll weg – Platz für mindestens 2 Autos mit direkter Straßenanbindung

Bisher war es so geplant um das gesamte Haus herumzufahren und dann durch das große braune Tor (rechts neben dem Motorrad) in die „Garage“ zu fahren.

Viel zu viel Garten verschwendet, das Nebenhaus ist dafür auch zu Schade…