Seite wählen

Protokoll zum Digital Workplace Day 2015

Working Out Loud

Working Out Loud

Vielen Dank allen fleißigen „Protokollanten“ auf Twitter – gemeinsam entsteht so immer ein guter Eindruck der Vorträge und Workshops. Was bleibt hängen, was Euch interessiert und welche Statements ihr relevant findet.

Für „Full Screen“ bitte hier klicken: Storify DWD2015

Zusätzlich gibt es noch einige Fotos: Flickr Fotogalerie

 

Hier meine Zusammenstellung rund um meine Beiträge zu Working Out Loud – zusätzlich mich Links und einigen Gedanken dazu:

(mehr …)

Twitter für Einsteiger

TWITTER ?

29.10.2015

Was ist Twitter? wofür soll das gut sein? wie geht das? … aber ich will doch nicht alles über mich erzählen …das interessiert doch eh keinen …das steht nur Unsinn drin …ich kann damit nichts anfangen… > Fragen und Sätze die mir sehr häufig begegnen.

Ich selbst habe Twitter auch erst über ein Jahr beobachtet, bevor ich mich dort im Februar 2009 angemeldet habe. Auf meine Frage damals: „Wie funktioniert das?“ bekam ich die Antwort: „Das wirst Du erst verstehen, wenn Du 1000 Tweets geschrieben hast“ – zu dem Zeitpunkt eine unvorstellbare Zahl – oder Zeitspanne.

Aktuell habe ich etwa 6.500 Nachrichten geschrieben, über 600 Bilder geteilt und bin über ca. 1000 Follower recht glücklich.

Mein Twitter Profil

Mein Twitter Profil

https://twitter.com/haraldschirmer

 

Twitter wird bald 10 Jahre alt – darum möchte ich in diesem Beitrag einen kleinen Überblick bzw. eine Einführung in Twitter geben: (was oft mündlich passiert – aber das Thema doch nicht in wenigen Minuten erklärt werden kann, und es so effizienter und nachhaltiger ist)

(mehr …)

We.Conect – Global Business Leader Conference

WECONECT Berlin 2015

Social Business Collaboration 2015 took place in Berlin October second. A very informative event with great speakers of european companies. I was invited to host a world cafe about the challenges of integration a social collaboration platform into business processes.

WECONECT Berlin 2015

I created a storify timeline (mehr …)

Corporate Learning 2.0 MOOC – Woche 1

In den nächsten 8 Wochen geht es im diesem MOOC um das Lernen im Organisationsumfeld. Jede Woche übernimmt eine andere Firma die Inspirationen – diese Woche ist es die Deutsche Bahn mit Ihrem „Next Education“ Projekt (Whitepaper). Simon Dückert hat mich eingeladen mit Ihm in wöchentlichen Video-Podcasts den aktuellen Stand erst gemeinsam und dann mit Interessierten zu besprechen – 167 Zuschauer waren dabei. Als Basis dafür dient uns BLAB.IM ein Videoportal, das gegenüber Google Hangout einige Vorteile hat (Integration mit Twitter, Kommunikativer mit den Zuschauern, die auch einsteigen können, Liste der live und geplanten Blags, DirektFeedback). Unser nächstes Video gibt es dann kommenden Montag, 28.09.2015 um 16:30 Uhr

Unsere Blab Video Review

Unsere Blab Video Review

unser Video Review zum Nachsehen (mehr …)

China – Shanghai 2015

A business trip to China / Shanghai for our ASIA HR Conference – to present and drive forward our „Digital Transformation“… here on Flickr some Photos which I took around this visit – enjoy

Shanghai 2015

Shanghai 2015

Connecting to Facebook, Twitter or some other Social Media Channels was not possible for me – but it seems that everyone here is permanently online on WeChat or Sina Weibo (the biggest one), Renren, Tencent, Douban – So the biggest hobby of Chinese people right now seems to be SELFIE’s

Selfie's everywhere - best accessory: Selfie-Sticks

Selfie’s everywhere – best accessory: Selfie-Sticks

 

Capitalism is quite (mehr …)

Beitrag in HR Performance

Nach meinem Vortrag auf dem DGFP Kongress wurde ich angesprochen verschiedene Artikel oder Buchbeiträge zu schreiben – das freut mich natürlich, wenn das Interesse an diesen Themen wächst. Im Personalmanager-Fachmagazin „HR Performance“ wurden im Anschluss an den Kongress in der Ausgabe 02/2015 einige meiner „Zitate“ (auch auf Twitter) veröffentlicht:

HR Performance Cover 02/2015

HR Performance Cover 02/2015

HR Performance - Harald Schirmer

HR Performance – Harald Schirmer

Link zur Seite 82

CeBIT 2015 Foto Review

CeBIT 2015

CeBIT 2015

Spannend war sie, die CeBIT 2015, bzw. die beiden Tage, die ich mit erleben durfte. Leider konnte ich Anfang der Woche an dem tollen Programm der SocialBusinessArena nicht selbst teilnehmen – und nur auf Twitter unter dem Hashtag #cebitsba sporadisch mitverfolgen.

Am Mittwoch konnte ich dann einige sehr gute Gespräche „nachholen“ und war selbst eingeladen für eine kurze Vorstellung auf dem Podium.

Bereits am Morgen ging es mit der Aufnahme eines Audio-Podcasts los – Simon Dückert von Cogneon führte ein Interview zum Hintergrund des GUIDE Konzepts.

Kurz vor Schluss war ich dann beim „Future-Talk“ – Twittwoch nochmal auf der Bühne – hier gab es noch längere gute Gespräche bis wir vom Personal „raus-gekehrt“ wurden.

Hier also zu meinem detaillierterem Review mit einigen Fotos, Tweets und der Präsentation zum nachlesen:

Was die Innovationen selbst anging, fand ich doch nicht wirklich (mehr …)

Review zum DGFP Kongress 2015

Ein wirklich spannendes Event von einem mutigen Veranstalter – Zu Beginn ein starker Fokus auf all die Ängste, Unsicherheiten und kritischen Möglichkeiten – konnte ab Mittag konstruktiver in die Chancen und Notwendigkeiten eingestiegen werden. Über 400 Personalmanager und Entscheider waren gekommen um sich zur Digitalen „Bewegung“ zu informieren. Entgegen dem e20 Summit in Paris vor 2 Wochen mit sehr hoher digitaler Beteiligung, waren hier nur etwa 5% der Anwesenden „online“ oder vernetzt.

Von „Facebook macht blöd“ über „Was wenn das Internet voll ist?“ bis zur konkreten digitalen Strategie und tollen Erfolgsgeschichten – war alles dabei.

DGFP Kongress 2015 in Berlin

DGFP Kongress 2015 in Berlin

Wie üblich habe ich dazu ein digitales Protokoll der Beiträge auf Twitter (unter dem Hashtag #dgfpcongress ), Slideshare, Facebook, YouTube usw zusammengestellt. Diesmal mit etwas mehr Hintergrund Infos, um dem „Verlauf“ besser folgen zu können.

 


https://storify.com/HaraldSchirmer/dgfpcongress 

Feedback wie immer sehr gerne!

My e20s presentation – material & photos & social story

As a review of the Enterprise 2.0 Summit in Paris this week – a great event with inspiring and most competent people, who really make a big difference in business transformation. Focus on HR, Leadership, Social Adoption or larger organizations, new workplace designs and as a red line throughout the conference: „Engagement“.

Harald Schirmer e20s - Photo: Danke! Bernd Gewehr

Harald Schirmer e20s – Photo: Danke! Bernd Gewehr

You can choose to just browse through the plain presentation here – or take the „social Time Machine“ – where I collected many statements, reactions, photos and other sources to give you most lively virtual experience of those two days after this slides:

Get to my Flickr Photo Album and the full story here:  (mehr …)

OUTATIME – Have a great 2015

OUTATIME

OUTATIME

Back to the future – 2015 is the year which was called „future“ in this three movies released until 1990 and we can see already many things available. Since I always loved science and future, back in 1996 I used this plate for my GMC VAN (see picture on the right) in the states 😉

I wish you all the best for a great, healthy & happy 2015.
THANK YOU so much for being curious about my posts

#statistic of my 2014: (mehr …)

Video und Fotos der KnowTech Keynote

Bitkom Knowtech im Kongress Zentrum Hanau

Bitkom Knowtech im Kongress Zentrum Hanau

Herzliches Dankeschön an Simon Dückert und sein Cogneon Team für die Aufzeichnung meiner Keynote auf der Bitkom KnowTech 2014. Es sind wieder einige Gedankensprünge und unvollendete Sätze enthalten… Bitte um Entschuldigung und Nachsicht – meine Passion gilt den Inhalten und dem festen Glauben, das man durch Vorleben einen Unterschied machen kann.

Ich hoffe jedoch, das „plastisch“ wird, was das Team hinter diesem Projekt – und vor Allem die GUIDEs geleistet haben. Vielleicht kann die Botschaft sein: Vertrauen Sie auf Ihre Mitarbeiter, hören Sie zu und respektieren Sie deren Meinung – geben Sie mehr Chancen als Vorgaben … in meinen Augen können wir nur so den hohen Anforderungen unserer Zeit sinnvoll begegnen.

Hier einige Fotos und das Video:

Keynote Schirmer

Keynote Schirmer – copyright: BITKOM

 

(mehr …)

Twitter Review IOM Summit Konferenz

Review zu meinem Vortrag auf dem IOM Summit in Köln – einmal anders… Für Viele erschließt sich Twitter nicht wirklich. Was bringt ein SMS ähnlicher Nachrichtendienst im Internet?

Social Business wird dann wertvoll, wenn ich damit nicht mehr zusätzlich dokumentiere, sondern es als Arbeitsmittel verwende. In diesem Fall ersetzt Twitter das Notizbuch und ist damit viel „Reicher“ (Fotos, Videos, Links), aber vor Allem es ist Kollaboration/Interaktiv – das heißt alle schreiben im gleichen Notizbuch (verbunden über einen HashTag – in diesem Fall #ioms14 ). Der weitere sogar noch größere Wert geht in Richtung Wissensmanagement – da dieses „Notizbuch“ öffentlich ist – damit also die Information jederzeit gefunden und „weiterleben“ kann…

Am Beispiel des IOM Summit (einer Konferenz zum Digitalen Arbeitsplatz) möchte ich hier zeigen, wie spannend (mehr …)

Lebendiges Wissen vs Wissensmanagement

Lebendiges Wissen durch transparenz und teilen Foto: jesussanz - Fotolia.com

Lebendiges Wissen durch Transparenz und Teilen

Wissensmanagement hatte über Jahrzehnte zum Ziel Wissen zu sammeln, zu strukturieren, zentral abzulegen – zu managen. Seit ca. 15 Jahren beschäftige ich mich nun mit verschiedenen Konzepten, habe Systeme kommen und gehen sehen und habe heute eher mehr Fragen als Antworten. Nur hat sich der Fokus verschoben – es sind weniger die Fragen welches Tool, welche Software oder welche Struktur unterstützt Wissenssammlung, Wissensaufbau oder Verbreitung – sondern mehr wie können wir das Verhalten der Menschen im Umgang mit Wissen weiter entwickeln. Im Oktober auf der Knowtech geht es im Kern um Wissensmanagement – dazu möchte ich schon jetzt ein paar (noch unfertige) Gedanken teilen – und sehr gerne Eure Ideen dazu hören/lesen…

Siehe auch Podcast von knowledge-on-air.de – Algorithmen vs. Wissenarbeiter mit Simon Dückert und Ulrich Schmidt

Update nach einigen ganz tollen Rückmeldungen:

Wissensmanagement hat sich in den vergangenen Jahren deutlich gewandelt – und hat für die, die sich damit aktiv und zeitgemäß beschäftigen nur noch wenig mit dem hier beschriebenen Bild zu tun. Gerade deshalb finde ich es wichtig darüber auf einer „einfachen“ Ebene zu sprechen – um wieder alle dort abzuholen, wo wir sie vor vielen Jahren „verloren“ haben. In der täglichen Praxis ist dieser Artikel noch absolut relevant (leider) Gerne baue ich am Ende eine Linkliste auf, in der moderne Ansätze von Wissensmanagement dargestellt werden.

 

Können wir es uns heute noch leisten, Wissen in Datenbanken zu verstecken?

In einer komplexen Zeit, in der wir agil und kreativ sein müssen, und immer schneller – vor Allem aber stetig neue Lösungen brauchen (mehr …)

Endlich ein neues Profilfoto

Je mehr man sich mit Fotografie beschäftigt, um so kritischer wird man – zumindest geht es mir so. Wenn es dann auch noch darum geht statt hinter – vor der Kamera zu stehen… Nachdem mich aber nach wie vor viele auf mein altes Profilfoto ansprachen – dass ich doch gar nicht so „alt“ und „ernst“ aussehen würde – hier jetzt ein Neues. Bin gespannt welche Resonanz ich darauf bekomme 😉

Auf jeden Fall eine ganz herzliches Dankeschön an die Fotografin Corinna Kühn, mit der wir eine super Fotosession hatten. Super natürlich, Fokus nicht auf Technik, Kamera oder anderes Equipment – wir haben einfach Spass gehabt und probiert, was passen könnte. Ich kann Sie Euch wärmstens empfehlen!

neues Profil auf aboutme

neues Profil auf aboutme

 

Mit den Ergebnissen sind dann auch alle Portale und Plattformen (TwitterFacebookLinkedInXINGGooglePlusFlickrYouTubeDeliciousPinterestAudioBooFoursquareUtopiaSlideShare …) aktualisiert – wie hier im Bild auch aboutme

 

Foursquare und Privatsphäre

Was soll diese Überschrift – es geht ja gerade darum, bei foursquare Informationen über sich, seinen Standort, favorisierte und unbeliebte Dinge mitzuteilen.

Mir ist das bewusst, bilde mir aber gerne selbst einen Eindruck, versuche zu „erleben“ – zu „spüren“ was machte es mit mir und vor Allem mit meinem Umfeld. Bevor man sich ein Urteil erlauben sollte, wäre eine mehr oder weniger ausgiebige Beschäftigung mit der Sache sicher sinnvoll. Jetzt nach ca. 2 Jahren und 1000 check ins hier mein Fazit.

foursquare screenshot

foursquare screenshot

In diesem kleinen Bericht möchte ich kurz zusammenfassen (meine persönliche Meinung – gerne Korrekturen oder Eure Erlebnisse ergänzen)

  • Was ist foursquare?
  • Warum ist es so faszinierend / cool – welche Vorteile bietet es?
  • Was sehe ich kritisch?
  • Warum habe ich meine Nutzung nach 1000 check-ins eingestellt?

 

(mehr …)

Einladung zum großen deutschen Management 2.0 MOOC

Management 2.0 MOOCMOOC – Massive Open Online Course … eine nicht ganz neue aber spannende Lernform, die auf Partizipation von Vielen, Gemeinsamen erarbeiten von Themen und schlussendlich zur Steigerung des Wissensstandes aller Beteiligten führen soll. MOOCs laufen im Web mit Hilfe von Video, Foren, Podcasts, Wikis, Communities… über einen längeren Zeitraum.

Hier möchte ich alle in den „Großen Deutschen Management 2.0 MOOC“ einladen. Vom 16.09.2013 an läuft er über 6 Wochen mit wechselnden, spannenden Themen, denen wir uns alle früher oder später stellen müssen (sei es als Manager oder als Mitarbeiter „unter“ einer Führungskraft)

Ich freue mich meinen Beitrag unter „Enterprise 2.0“ leisten zu können.

 

Aktuelle Informationen: einfach dem Twitter Account folgen: https://twitter.com/mgmt20mooc

Hier die kostenlose Anmeldung in der XING Gruppe

 

Reporting live from Enterprise 2.0 Summit

20130321-085009.jpgAs yesterday I will be reporting live the (for me important statements) of the Enterprise 2.0 Summit in Paris.
You can follow me on Twitter, follow the Conference Hashtag #e20s or check the Twitterwall (which is also displayed on stage) to get all updates live (and even participate)
Kongress Media organizes this yearly, international event around Social Business, Leadership, digital learning and Web2.0 best practices.
I‘ m happy to be invited to present a session on my own. This took place yesterdaywith the title: 02 „Social Improvement Culture“ with following topics:

  • Challenges on the cultural shift for knowledge sharing
  • Lessons-Learned on establishing a learning organization
  • It turned out, that after my first speech I was invited to take part in two other ones:

  • Social Skill & Learning Management and
  • Enterprise 2.0 Maturity Strategies
  • As of now I can tell we have a really high level of competence and experienced people here. Great discussions and updates. Detailed update will follow…

    Vielen Dank!

    Bevor 2012 zu Ende ist, möchte ich mich ganz herzlich bei allen Lesern bedanken!

    News & Infos von Harald SchirmerMehr als 100.000 Seitenaufrufe von 51.897 Besuchern (jeder wird nur einmal gezählt) im vergangenen Jahr (8610 Aufrufe im Dezember) sind eine sehr schöne Rückmeldung und machen das Schreiben von neuen Artikeln einfacher. Aktivster Tag war übrigens der 12. Februar mit 2.560 Seitenaufrufen. Über 60% der Besucher kommen aus Deutschland. Manchmal überlege ich auch Artikel in Englisch zu schreiben um den aktuell schon über 10% der Besucher aus USA (und natürlich auch den anderen ca. 30% aus dem Ausland) das Lesen zu vereinfachen…

    Die meist gelesenen Artikel waren (mehr …)

    Mein_Ingolstadt Projekt

    Mein_Ingolstadt

    Mein_Ingolstadt

    Mit dem – wie ich finde – sehr spannenden Projekt „Mein_Ingolstadt“ möchte Christian Höbusch, der Initiator den Lesern Einblicke in das Leben von Menschen rund um Ingolstadt geben.

    Jede Woche übernimmt ein neuer „Botschafter“ diese Aufgabe, schönes, trauriges, wichtiges, persönliches, eindrucksvolles mit dem Nachrichtendienst Twitter zu „veröffentlichen“. Diese kurzen Texte (max 140 Zeichen) werden dann über das Handy ins Internet gestellt und können so von jedem Interessierten „live“ oder später nachgelesen werden. So entsteht eine kleine Zeitreise aus verschiedenen Perspektiven mit teils sehr wertvollen Hinweisen.

    Vom 30. September bis 06. Oktober habe ich die Ehre diese Aufgabe zu übernehmen. Wer dabei sein möchte, einfach @Mein_Ingolstadt folgen oder dort ab und zu vorbei schaun.

    Warum gibt es Social Media??

    Informationsflut - Entwicklung Social Media

    Entwicklung Social Media

    oder anders gefragt: Warum soll ich Social Media nutzen?

    Was bringt es uns, FaceBook, Xing, LinkedIN, YouTube, Flickr, QYPE, Pinterest, Foursquare, Twitter, Instagram, GooglePlus oder eines der vielen anderen sozialen Netzwerke zu nutzen?

    Genau mit dieser Frage – aber auch den leider viel zu wenig thematisierten kritischen Aspekten (und hier werde ich noch tiefer einsteigen) habe ich mich auf einer eigenen Seite beschäftigt.
    Wie immer freue ich mich über Eure Meinung dazu, die Ihr wieder auf allen bekannten Kanälen vertreten könnt – ich bin gespannt.

    Artikel: Warum gibt es Social Media?

    BIBALICIOUS online!

    BIBALICIOUS

    BIBALICIOUS Webseite

    Die neue Webseite der Band „BIBALICIOUS“ ist jetzt online.

    Mit einem WordPress BLOG und der Anbindung an die gängigen sozialen Netzwerke ist diese Seite jetzt wieder erster Anlaufpunkt für Ihre Besucher.
    Ihr findet dort Gig-Videos, Konzertdaten, Infos zur Band und dem Nachwuchst, viele Fotos (davon auch einige von mir 😉 und natürlich Sound-Beispiele. Ein richtig „schnelles“ Projekt, das in nur zwei Nächten entstanden ist…

    Die Band selbst ist in Bayern zu Hause und gibt auch öfter Konzerte in Ingolstadt z.B. Diagonal oder Ohrakel – richtig toller Sound – hört doch mal in das Album „Itchy Feet“ rein!

    Webseite BIBALICIOUS

    Social Media – Vorteile

    Tipps & Tests von Harald Schirmer

    Tipps & Tests von Harald Schirmer

    Hier ein paar kurze Gedanken, warum ich denke, dass Social Media und Netzwerken wirklich einen großen Vorteil bietet:

    • ein ausgewähltes, gepflegtes Kontakt-Netzwerk liefert sehr oft Informationen zu Themen, die mich wirklich interessieren
      (Mein Netzwerk sucht, filtert konsolidiert Informationen für mich)
    • durch „folgen“ der richtigen Kontakte werden mir interessante Informationen, Ereignisse und Entscheidungen in Echtzeit (live) mitgeteilt
      (ohne großen Aufwand gelangen wichtige Neuigkeiten sofort und direkt zu mir) … immer aktuell informiert sein (mehr …)

    Logbuch Scheitholzheizung

    Scheitholzheizung HDG Bavaria EURO

    Scheitholzheizung HDG Bavaria EURO

    Seit einigen Jahren heize ich unser Haus nur noch mit Scheitholz (50 cm) – und das auch meist nur von September bis April. Wie das funktioniert, wie viel Holz (und welches) ich dafür verbrauche, wie die Anlage aussieht und worauf man achten sollte habe ich auf meiner Seite zur Scheitholzheizung zusammengefasst.

    Neu ist jetzt die Möglichkeit, live „mitzulesen“, wann welche Arbeiten wie Anschüren, Reinigen, Holz richten, Kaminkehrer etc anfallen. Natürlich schnell und einfach über Twitter… einfach folgen unter „holzheizen

    Twitter Logbuch öffnen