Seite wählen

Bridge the digital Gap – Transformation Insights

Harald Schirmer - bridging the digital GAP

TheKeenFolks in collaboration with Marketing Expert Johannes Ceh (OurJobToBeDone) asked 14 thought leaders on how to remake business processes to become more efficient and profitable. It’s all about digital transformation.

I am honored to be part of this inspiring group of transformers in their businesses. Now you can download the summary with tips and thoughts about how to bridge the digital gab, how to transform your organization, based on their experience.

(mehr …)

BVCM Interview – Corporate Community Management

Schon vor einiger Zeit war ich eingeladen dem Bundesverband der Community Manager Fragen zum Organisationsinternen Community Management und zu Netzwerken zu beantworten. Da ich die Arbeit des Verbandes sehr Schätze und z.B. das so wichtige Profil für Community Manager gerne bewerbe, bin ich dem gerne nachgekommen.

In vielen Firmen wird Community Management noch als kleiner Nebenjob für Praktikanten angesehen – dabei wird das große Potential, dass in diesem neuen Umgang mit Informationen, Kommunikation und vor Allem skallierbarer Zusammenarbeit steckt, verschenkt. In dem Interview wollte ich den Mehrwert und notwendige Kompetenzen für Corporate Community Manager herausstellen. Herzlichen Dank auch an Prof David Wagner für die Begleitung.

Vorschau auf das 5 seitige Interview

Podcast Interview Teil 1 bei digiTALK

digiTALK Podacst Interiew Harald Schirmer

Der Podcast digiTALK – Digitale Transformation für Entscheider hat sich zur Aufgabe gemacht herauszufinden, was genau “Digitale Transformation” oder auch “Digitalisierung” in der heutigen Zeit eigentlich bedeutet. Dazu gibt es bereits 22 Folgen um diese Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven – und immer mit verschiedenen Gesprächspartnern zu entdecken.

Dr. Jenny Meyer hat mich in der aktuellen und nächsten Folge zu meinem „Werdegang“, den GUIDEs, Enterprise Social Networking und auch persönlich nach meinen Antreibern und der notwendigen Energie befragt.

 

Bitte keine Werbung einwerfen

Bitte keine Werbung einwerfen

Ausdrucken und auf den Briefkasten kleben = Umweltschutz

Schon einmal nachgezählt wie viel Werbung jede Woche im Müll landet? Es ist eigentlich recht einfach sich dagegen zu wehren – ein Aufkleber am Briefkasten wird von den meisten „Einwerfern“ aktzeptiert. Besonders seit die Werbetreibenden angefangen haben, ihre Schnäppchen in Pseudozeitungen zu verpacken, reicht ein einfacher BITTE KEINE WERBUNG Aufkleber nicht mehr aus. Explizit „kostenlose Zeitungen“ sollte man also dazuschreiben.

Wer sich selbst nicht die Mühe machen möchte, einen Aufkleber zu gestalten, der kann sich gerne diesen hier herunterladen und (mehr …)