Seite wählen

Fotografieren bei Pferd International

Über den Profi-Fotografen Maximilian Schreiner ( im-blickpunkt.com ) und die Hippo Veranstaltung GmbH (vielen Dank!) konnte ich am Vatertag mal wieder meinem alten Hobby „Fotografieren“ nachgehen. Bei bestem Wetter konnte ich beim Springen, Voltigieren, der Rasseschau und der Dressur einige Aufnahmen machen. Mir ist wohl bewußt, dass vor Allem die Springfotos nicht dem Standard entsprechen – ich möchte aber einfach „näher ran“ und das festhalten, was man nicht so schnell sieht – nebenbei ist die Herausforderung – genau den Moment zu erwischen – bildfüllend –  wo die Anspannung am Größten ist. Sowohl für mich als auch für den Autofocus ist das nicht ganz einfach 😉

Manchmal kann man auch Augenblicke festhalten, die entweder recht selten sind, oder nicht nach Wiederholung rufen:

Pferd InternationalHier verliert das Pferd in einer Springprüfung Klasse S gerade ein Hufeisen

Pferd Internationaldieser Knäuel passierte als das Voltigierpferd ungeplant stehenblieb – ist aber nichts schlimmeres passiert

Viel Spass beim Durchklicken.

Pferd International 2016

hier gehts zu den Fotos auf Flickr

Exertenpanel auf der CeBIT 2016

Björn Negelmann von Kongress Media läd auch in dieser CeBIT wieder zum aktiven Austausch zum Thema Digitalisierung ein. Die Expertendichte ist hier überdurchschnittlich hoch – es lohnt sich also dort zum Erfahrungsaustausch – oder wer gerade erst beginnt zum Lernen vorbeizukommen.

In einem kurzem Vorab-Interview hat mir Ellen Trude (eine der erfahrendsten LernExperten) ein paar Fragen zu Leuchtturm-Projekten gestellt und wollte wissen was für mich in diesem Zusammenhang wichtige Schlüsselworte sind:

#KulturReichtum #MutAnfall #SecondDancer

Impuls Leuchtturm Schirmer Mutanfall Second_Dancer Kultur_Reichtum

 

Das erste Expertenpanel, das ich als „Speaker“ eröffnen darf, findet am 16. März bereits um 10:00 Uhr in der Halle 4 in der Messe Hannover statt. Titel: „Vom Digital Workplace zur digitalen Arbeitsorganisation“ zusammen mit Alexander Kluge, Lutz Hirsch und Andreas Schönberg. Am Nachmittag (mehr …)