Rasenmähen – Spindelmäher stinken nicht und brauchen keinen Strom:
Wer einen besonders schön geschnittenen Rasen will – kennt längst den Geheimtipp – Mäh den Rasen mit der Hand – mit einem Spindelmäher. Neben dem viel saubereren Schnitt hat das den großen Vorteil, keinen Sprit und keinen Strom zu brauchen!

[twocol_one]Vorteile:

  • kein Spritverbrauch
  • kein Öl
  • kein Strom
  • billiger
  • auch mit Grasfangsack erhältlich
  • leise

[/twocol_one] [twocol_one_last]Nachteile:

  • Handbetrieb nicht für SEHR große Flächen geeignet
  • erfordert ein wenig mehr Muskelkraft
  • sehr kleine Gärten mit vielen Winkeln – schwieriger zu mähen

[/twocol_one_last]

[divider_flat]

Elektro-Rasenmäher brauchen zwar ein Kabel aber sind dennoch wesentlich leiser, langlebiger, wartungsärmer und leichter als die Benzinmonster.